Halbstundenpaarlauf am 06.09.2016

Halbstundenpaarlauf am 06.09.2016
13. September 2016

Was beim Hallentraining im Winter mittlerweile schöne „Tradition“ geworden ist, wollten wir dieses Jahr, da wir regelmäßig eine Laufbahn zur Verfügung haben, natürlich auch gern im Sommer durchführen: unseren vereinsinternen Halbstundenpaarlauf 🙂

 

Am Dienstagabend vor einer Woche fanden sich 22 Laufgroupies auf der Laufbahn an der Margon-Arena an der Bodenbacher Str. ein. Nach einer kurzen Aufwärmrunde, in der die Lose geschrieben und die Teams im Anschluss von Richard ausgelost wurden, gab es eine kurze Einweisung zu den „Spielregeln“ vor allem für die Laufgroupies, die im Winter noch nicht Bestandteil unserer Laufgruppe waren. Ziel war: in 30 Minuten so viele Meter wie möglich laufen. Nun konnte es auch endlich losgehen. 10 Pärchen gingen an den Start auf die Plätze – fertig – LOS!! Martin drehte lediglich ein paar lockere Ründchen, da er kurz vor dem Jungfraumarathon stand und keine Verletzung riskieren wollte – schließlich musste er schon letztes Jahr verschieben. Er betrachtete das flinke Rundendrehen von einer der äußeren Bahnspuren und warf immer mal wieder einen lockeren Spruch zur Motivation ein. Sophie überwachte die Zeit und knipste viele Fotos. Bei lauen, sommerlichen Temperaturen war das schnelle Rundendrehen nicht unbedingt ein Zuckerschlecken und die Anstrengung den Läufern anzusehen. Dennoch wurde in den Pausen viel gelacht, alle Laufgroupies hatten jede Menge Spaß und die Runden flogen nur so vorbei, bis es auch schon hieß: „Letzte Minute!“ – also noch mal alles geben und noch so viel wie möglich Meter sammeln. Sophie pfiff in die Trillerpfeife, die 30 Minuten waren um und die Läufer auf der Strecke blieben stehen, damit die bis zum Schlusspfiff teilweise gelaufenen Runden als zusätzliche Meter jedem Paar zugeordnet werden konnten.

 

Während der Auswertung der pro Pärchen gelaufenen Meter genehmigten sich die Laufgroupies leckeres Feldschlösschen Radler naturtrüb und belegte Brötchen – an der Stelle ganz lieben Dank an die edlen Spender Christian und Andreas!! 🙂 Noch kurz Urkunden schreiben und dann konnte es auch schon losgehen mit der Siegerehrung. Platz 1 belegten Tony und Gerlinde, die in den 30min 8.330m abspulten. An Kalle und Sven ging der 2. Platz mit 8.300 gelaufenen Metern. Den Bronzeplatz schnappten sich Peter und Günter mit einer Strecke von 8.253m. Neben den Treppchenstürmern ist auch besonders Richard hervorzuheben. Er kämpfte ganz tapfer bis zum Schluss und zeigte trotz seines jungen Alters ein hervorragendes Durchhaltevermögen! Herzlichen Glückwunsch an alle Laufgroupies für tolle Leistungen und mit der Verfassung können die Herbstläufe kommen 🙂

 

Geschrieben in Lauftreffs, Wettkämpfe von Stefan Busch | Tags: , , , ,
Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.